06.04.2022

Das Bachelor-Wahlpflichtmodul „Nachhaltiger Produktlebenszyklus“ startet mit fulminantem Auftakt ins Sommersemester 2022.

 

Den drei Dozenten des Moduls „Nachhaltiger Produktlebenszyklus“ (6./7. Semester Bachelor Maschinenbau) – Prof. Dr.-Ing. Florian Hörmann, Prof. Dr.-Ing. Stefan Murza und Prof. Dr.-Ing. Ulrich Weigand – ist es gelungen, namhafte Redner für den Semesterauftakt zu engagieren: Bereits am 22. März 2022 stellten drei prominente Gastreferenten ihre Erfahrungen und Einschätzungen zum Thema „Nachhaltigkeit“ vor und diskutierten sie mit rund 50 interessierten Studierenden.

 

Fabian Frei

Geschäftsführer Degree Clothing GmbH

Fabian Frei ist Alumnus der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik und Mitbegründer von Degree Clothing, einem Unternehmen, das sich selbst als „Fair-Fashion-Label“ bezeichnet. Frei richtete den Fokus auf den Weg seines Unternehmens im Zwiespalt zwischen Wirtschaftlichkeit und nachhaltiger Produktion. Bekannt wurde Degree Clothing zuletzt durch seine erfolgreiche Teilnahme am TV-Format „Höhle der Löwen“.

 

Andreas Huber

Geschäftsführer Deutsche Gesellschaft Club of Rome

Der studierte Wirtschaftsjurist Andreas Huber ist Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft Club of Rome und hat sich persönlich der Nachhaltigkeits-Thematik verschrieben. In seinem Vortrag verknüpfte er globale Trends mit lokalen Gestaltungsmöglichkeiten und zeigte, wie es gelingen kann, aus unterschiedlichen Perspektiven kreative Lösungen zu erarbeiten.

> Zitat A. Huber: „Jeder muss entscheiden, wie er oder sie von den künftigen Generationen gesehen werden will: Als Verhinderer oder als Veränderer?”

 

Michael Bloss

Politiker

Michael Bloss, Experte für internationale Beziehungen und Entwicklung, ist Politiker (Bündnis 90 / Die Grünen) und seit 2019 Vertreter im Europäischen Parlament. Er stellte für die Zuhörer ausführlich dar, wie in der europäischen Politik gerade jetzt für den Klimaschutz gearbeitet wird.

 

Aus der auf die drei Vorträge folgenden Diskussion ergaben sich einige Gesichtspunkte, die in den nächsten Wochen in der Vorlesung „Nachhaltiger Produktlebenszyklus“ thematisiert und untersucht werden.

 

Kontakt zum Modulverantwortlichen "Nachhaltiger Produktlebenszyklus"

Prof. Dr.-Ing. Florian Hörmann

Maschinenbau und Verfahrenstechnik
Werkzeugmaschinenlabor

Telefon: 

+49 821 5586-3167

Fax:

+49 821 5586-3160

 
 

Informationen zum Studiengang