Seitenpfad:

HSA_digileg

 
 
 

Digitale Transformation – interdisziplinär und ethisch gedacht

 
xxx
colourbox #21659035

Wie lassen sich Services oder Produkte verantwortungsvoll entwickeln und gestalten? Wie lassen sich gesellschaftliche Auswirkungen der Digitalisierung bereits in der Entwicklung nachhaltig berücksichtigen? Das Digitalisierungskolleg HSA_digileg eröffnet Studierenden die Möglichkeit, in interdisziplinären Teams Lösungen zu aktuellen gesellschaftlichen Fragen und Problemen, die sich aus konkreten Praxisobjekten ergeben.

Studierende aller Studiengänge und Fakultäten können das HSA_digileg in den verschiedenen Ausbildungsschwerpunkten nutzen und ihre eigenen Projekte „mitbringen“:

Mögliche Projekte können aus den verschiedenen Bereichen kommen

  • im Rahmen der Semesterprojekte (4./6. Semester, Masterprojekte)
  • im Rahmen von Studienarbeiten, die in Gruppen durchgeführt werden
  • im Rahmen von Forschungsprojekten 

News

 
Zeige 1-3 von 7 Einträgen.
 

Is – Ought – Action!

13.11.2023

Augsburg

Vom 13. bis 15. November heißt es: "Digitalisierungskolleg goes Werkwoche". 3 Tage wird es für die Studierenden im Workshop »is – ought – action!«, darum gehen, wie ethische Reflexion in agile Entwicklungsprozesse eingebunden werden kann. Auf der ...

mehr ...
 

Studentische Hilfskraft gesucht!

07.11.2023

Augsburg

Das Digitalisierungskolleg sucht ab sofort Unterstützung durch eine studentische Hilfskraft.

 

mehr ...
 

2. Workshop für das CDTM (München)

26.10.2023

München

Schon zum zweiten Mal hat das Digitalisierungskolleg der Technischen Hochschule Augsburg dieses Jahr einen Abendworkshop für Masterstudierende am Center for Digital Technology & Management (CDTM) der TUM und LMU in München durchgeführt.

15 intern...

mehr ...

Für Studierende

 
Developing together
colourbox #23238610

Im Rahmen des Digitalisierungskollegs erarbeiten Sie anhand praktischer Beispiele konkrete Lösungen zu wichtigen Fragen der Digitalisierung und deren Wechselwirkungen in die Gesellschaft hinein. Dafür erwerben Sie nicht nur theoretisches Grundlagenwissen, sondern reflektieren Ihre Projekte und Prototypen (Semesterprojekte, Abschlussprojekte oder Projekte aus dem HSA_innolab) ergänzend aus ethischer Perspektive.

Die Projekte sind grundsätzlich nicht an einen bestimmten Studiengang oder eine Fakultät gebunden, sondern können aus den unterschiedlichsten Bereichen kommen:

  • Semesterprojekte
  • Studienarbeiten, die in Gruppen durchgeführt werden
  • Abschlussarbeiten
  • Forschungsprojekte

Für Forschung und Transfer

 
Screen
colourbox #52857924

Die Entwicklung neuer Technologien bringt immer auch neue Verantwortlichkeiten mit sich. Das Digitalisierungskolleg begleitet aktuelle Forschung und Projekte reflexiv und hilft so, eine ethische Dimension bereits im Entwicklungsprozess zu verankern.

Für die Zusammenarbeit bietet das HSA_digileg verschiedene Formate an. Dazu zählen unter anderem:

  • Impuls-Sessions
  • Workshops zu konkreten ethischen Fragestellungen
  • Orientierungsveranstaltungen
  • Systematische Projektbegleitung mit ethischer Beratung (fallbezogen)

Individuelle Lösungen können jeweils flexibel auf das Projekt maßgeschneidert werden. Anfragen richten Sie bitte an [Bitte aktivieren Sie Javascript].

 

Förderung des Digitalisierungslabors

 

Um Studierende für den digitalen Wandel zu qualifizieren, werden in ganz Bayern Digitalisierungskollegs vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst grfördert und vom Bayerischen Forschungsinstitut für Digitale Transformation (bidt) koordiniert.

Im Rahmen dieser Initiative wurden in einem Wettbewerbsverfahren sieben Einzelanträge und 6 Verbundanträge von einer unabhängigen, interdisziplinär besetzten Expertenkommission zur Förderung empfohlen.
Das HSA_digileg ist eines dieser ausgewählten Kollegs, die im Zeitraum von 2022 bis 2026 gefördert werden.

bidt - Ein Institut der Bayerischen Akademie der Wissenschaften
Bayerisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst
 
Alexandra Teynpr