Seitenpfad:

#InnoT24 – Innovationspreis Transfer 2024

SocietyMeetsScience in Bayerisch-Schwaben

 
Icon für Innovationspreis Transfer

Neuer Innovationspreis Transfer für Hochschulangehörige

Mit dem #InnoT24 – „SocietyMeetsScience in Bayerisch-Schwaben” werden Transferkooperationen von Gesellschaft und Wissenschaft ausgezeichnet, deren Innovationen Impact erzielen. Initiiert wurde der Preis von den bayerisch-schwäbischen Hochschulen Kempten, Neu-Ulm und der Technischen Hochschule Augsburg (THA). Insgesamt werden drei Hochschulpreise – je ein Preis pro Hochschule – vergeben.

 

Das von Förderern gestiftete Preisgeld beträgt jeweils 5.000 €

Der Preis wird an den/die Hochschulangehörige/n und den/die außerakademischen Partner vergeben; das Preisgeld selbst erhalten jeweils die Hochschulangehörigen.

Logo des Fördervereins der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V.
#InnoT24 an der TH Augsburg wird gefördert vom Förderverein der Regio Augsburg Wirtschaft GmbH e.V.
 

Bewerben Sie sich bei der THA für den #InnoT24 bis zum 15.02.2024 

Gesucht werden herausragende, anwendungs- und gesellschaftsorientierte Transferprojekte und/oder -aktivitäten (sozial, technologisch, ökonomisch, kulturell, ökologisch) von außerakademischen Partnern in Kooperation mit der Technischen Hochschule Augsburg. Kooperationsprojekte, in die darüber hinaus die Hochschulen Kempten oder Neu-Ulm eingebunden sind, sind herzlich willkommen.

Wer kann mitmachen?

Teilnahmeberechtigt sind alle Hochschulangehörigen (Teams oder Individuen) im Verbund mit mindestens einem Partner aus Wirtschaft, Gesellschaft, Politik und/oder Kultur. Vorschläge können von Hochschulangehörigen und Partnern eingereicht werden. Die Transferleistungen sollen sich in einem fortgeschrittenen Stadium befinden, können über einen längeren Zeitraum, in Projektgruppen oder studentischen Praxisprojekten erbracht werden, oder können bereits abgeschlossen sein. Der Projektabschluss darf bei Einreichung nicht länger als 3 Jahre zurückliegen. Projekte, die bislang keine Förderung durch Dritte erhalten haben, sind besonders zur Bewerbung aufgerufen.

So nehmen Sie teil

Senden Sie das Bewerbungsformular (s. unten) bis zum 15.02.2024 ab.

 

Was ist noch wichtig?

  • Über die Vergabe des Preises entscheidet an jeder der drei Hochschulen eine eigene mehrköpfige Jury.

    Die Auswahl erfolgt nach folgenden Kriterien:

    1. Innovationsgrad
    2. Praxisnähe
    3. Gesellschaftlicher Mehrwert
    4. Ökologische Nachhaltigkeit
    5. Ökonomische Nachhaltigkeit
    6. Soziale Nachhaltigkeit
    7. Verstetigung
    8. Übertragbarkeit
  • Verliehen wird der Preis am 24.04.2024 öffentlich im Hochschulzentrum Vöhlinschloss.
  • Die Siegerprojekte der Transferpartner werden von den Preisträgerinnen und Preisträgern präsentiert.
  • Im Anschluss werden die prämierten Projekte in einer gemeinsamen Postergalerie im Vöhlinschloss ausgestellt.

Es gelten die oben beschriebenen Teilnahmebedingungen und Datenschutzhinweise (s. Bewerbungsformular).

 

Weitere Informationen

Zur Ausschreibung der Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten:

Zur Ausschreibung der Hochschule Neu-Ulm (HNU):

Hochschulzentrum Schloss Vöhlinschloss:

Kontakt

 

Haben Sie Fragen zur Ausschreibung oder zum Bewerbungsverfahren? So kontaktieren Sie uns sehr gerne per E-Mail:

Vielen Dank.