Prof. Andreas Muxel
Institution
Telefon

+49 821 5586-3641

Sprechstunde

Mittwoch 16:00 - 17:00 Uhr (Anmeldung per E-Mail erbeten).
In der vorlesungsfreien Zeit nach Vereinbarung.

Funktionen
Gründungsbotschafter

Studiengangsverantwortlicher Interaktive Medien (B.A./B.Sc.)

Fachgebiet

 

Vita

 

Andreas Muxel studierte Kommunikationsdesign an der Fachhochschule Vorarlberg und Mediale Künste an der Kunsthochschule für Medien Köln. Seine Projekte an der Schnittstelle von Design, Kunst und Forschung wurden bereits vielfach international ausgestellt und ausgezeichnet (u.a. Ars Electronica Festival Linz, FILE Festival São Paulo, TodaysArt Festival Brüssel, VIDA Award Madrid, Share Price Turin).

2015 Gründung des Design Studios »NEOANALOG« mit Schwerpunkt Entwicklung und Gestaltung hybrider Artefakte und Räume.

Von 2013 bis 2017 war Andreas Muxel Professor für Interface Design an der Köln International School of Design der TH Köln. Seit dem Wintersemester 2017/2018 ist er Professor für Forschung und Lehre in »Physical Human-Machine Interfaces« an der Fakultät für Gestaltung Hochschule Augsburg.

Publikationen (Auswahl)

Naphausen, E., Muxel, A., & Willmann, J. (2023). New Design Potentials of Non-mimetic Sonification in Human-Robot Interaction. ACM Transactions on Human-Robot Interactionhttps://doi.org/10.1145/3611646

Scherffig, L., Muxel, A., Faubel, C., & Popplow, L. (2021). Training to deal with Otherness–rehearsing & maintaining human-machine relations. Proceedings of Polititcs of the machines-Rogue Research 2021 3, 359-364. http://dx.doi.org/10.14236/ewic/POM2021.48

Rossmy, B., Völkel, S. T., Naphausen, E., Kimm, P., Wiethoff, A., & Muxel, A. (2020, July). Punishable AI: Examining Users' Attitude Towards Robot Punishment. In Proceedings of the 2020 ACM Designing Interactive Systems Conference(pp. 179-191). https://doi.org/10.1145/3357236.3395542

Muxel, A., & Naphausen, E. (2020). ROBODADA: speed-dating with (un)friendly robots. In Proceedings of the First Conference on Design with Artificial Intelligence (pp. 112-127). Berlin, Germany.

Muxel, A. (2016). Der Aufstand der Dinge. Judith Dörrenbächer/Kerstin Plüm (Hg.), Beseelte Dinge. Design aus Perspektive des Animismus, Bielefeld: transcript, 51-69. https://doi.org/10.14361/9783839435588-003