Seitenpfad:

Hannover Messe 2024

Die Technische Hochschule Augsburg präsentiert innovative Komponenten und Technologien für Wasserstoffanwendungen

 
22.04.2024 – 26.04.2024
Hannover Messe

Wasserstoff zählt zu den Energieträgern der Zukunft. An der Technischen Hochschule Augsburg (THA) wird im KI-Produktionsnetzwerk und von der Forschungsgruppe THA_comp der Fakultät für Maschinenbau und Verfahrenstechnik an innovativen Lösungen für zukunftsorientierte Wasserstoffantriebskonzepte geforscht. Auf der Hannover Messe 2024 stellen die Forschenden der THA vom 22. bis 26.10.2024 aktuelle Forschungsergebnisse zu einem kryogenen Wasserstoff-Kühlkonzept und zu materialsparenden H2-Drucktanks für Antriebskonzepte am Messestand in Halle 2 vor.

Der Messeauftritt der THA wird im Rahmen des KI-Produktionsnetzwerks der Technischen Hochschule Augsburg koordiniert.

 

Auf der weltweiten Industriemesse stellen Unternehmen aus dem Maschinenbau, der Elektro- und Digitalindustrie sowie der Energiewirtschaft gemeinsam Lösungen für eine gleichermaßen leistungsstarke und nachhaltige Industrie vor. Mehr als 4 000 Unternehmen agieren als vernetztes industrielles Ökosystem und zeigen, wie Klimaneutralität durch Elektrifizierung, Digitalisierung und Automation erreicht werden kann.

 
Preview auf den THA-Messestand auf der Hannover Messe 2024
Preview auf den THA-Messestand auf der Hannover Messe 2024
 
 

Über das KI-Produktionsnetzwerk und die Forschungsgruppe

 
Logo der Hightech Agenda Bayern
Gefördert durch die Hightech Agenda Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.