Seitenpfad:
 

Gemeinsam KI anwenden – sicher, effizient, interaktiv, nachhaltig

Die Technische Hochschule Augsburg (THA) setzt im KI-Produktionsnetzwerk Erkenntnisse und Entwicklungen im Bereich der KI-Forschung in anwendbare Lösungen für die regionale Industrie um.

Transfer ist dabei eine der Kernkompetenzen der THA. Sie nutzt ihre gute Vernetzung mit den Unternehmen der Region und darüber hinaus für eine passgenaue und schnelle Integration der entwickelten Lösungen – sei es physisch in produzierenden Anlagen und Infrastrukturen oder strategisch in das vorliegende Geschäftsmodell.

Zeitnah. Vor Ort. Praxistauglich.

KI-Produktionsnetzwerk Augsburg

Die Technische Hochschule Augsburg ist Teil des KI-Produktionsnetzwerk Augsburg. Hier arbeitet sie im Verbund mit verschiedenen Organisationen zusammen: dem Institutsteil Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, dem Institut für Textiltechnik Augsburg (ITA), der IHK Schwaben und der Handwerkskammer für Schwaben.

Die Forschenden im KI-Produktionsnetzwerk der THA haben sich zum Ziel gesetzt, Bayerns KI-Transformation aktiv mitzugestalten und KI-Forschung in den vier zentralen Herausforderungen von Wirtschaft und Gesellschaft zur Anwendung zu bringen: SicherheitEffizienzInteraktivität und Nachhaltigkeit.

Wortmarke KI-Produktionsnetzwerk inkl. Partnerinstitutionen
Logo der Hightech Agenda Bayern
Gefördert durch die Hightech Agenda Bayern des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst.

Neuigkeiten

 
Zeige 22-24 von 38 Einträgen.
 

Cobots – intelligente Lösungen für das Handwerk

05.05.2023

Augsburg

Die Produktion in Handwerksbetrieben ist stark geprägt von manueller Tätigkeit und vielen individuellen Arbeitsschritten. Maschinen, aber erst wenig Robotik, kommen dabei zum Einsatz. Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen aus Indust...

mehr ...
 

Tag der offenen Tür am MRM-Gebäude

21.04.2023

Augsburg, MRM-Gebäude

Am Tag der offenen Tür am MRM-Gebäude, das gemeinschaftlich durch Technische Hochschule Augsburg und Universität Augsburg genutzt wird, öffneten die dort ansässigen Forschenden die Tore ihrer Labore für die Öffentlichkeit.

mehr ...
 

Vorhersage von Produktqualität mit Künstlicher Intelligenz

08.03.2023

Augsburg

Künstliche Intelligenz (KI) kann Probleme von Produkten schon vor der Serienfertigung feststellen. Allerdings wenden Unternehmen diese Methode bisher kaum an, da sie sehr komplex ist, viel Know-how benötigt und oftmals undurchsichtig sind. Das Pro...

mehr ...

Termine und Events

 
Zeige 1-1 von 1 Eintrag.
 

Projektabschluss ModProFT

22.07.2024, 14:00 Uhr - 17:00 Uhr

Labor für Industrierobotik

ModProFT hatte das Ziel, gemeinsam mit dem Praxispartner BMK ein modellbasiertes, robotergestütztes Prüfkonzepts für die Elektronikfertigung zu entwickeln und umzusetzen. Nun ist das Projekt beendet und die Projektpartner ziehen ein Résumé. 

mehr ...